Offroad für Fortgeschrittene

von | Feb 11, 2020

Situationseinschätzung, Risikobewertung und Wahl der Fahrlinie

Das sind die 3 Punkte, die über das Gelingen oder Scheitern einer 4×4 Abenteuerreise bestimmen können. Das Verbessern dieser Kenntnisse gelingt nur durch Übung, Übung und noch einmal Übung.

In unserem Seminar Offroad Advanced habt Ihre jede Menge Gelegenheit dazu.

Es werden Start und Zielpunkt festgelegt, verschiedene Routen besprochen, mögliche Gefahren aufgezeigt und Risiken gegeneinander abgewogen. Und dann sollte man die geplante Strecke in die Praxis umsetzen und mit dem eigenen Fahrzeug bewältigen.

… so wie damals in der Mongolei

Unsere Reise im September 2014 führt uns im Altai Gebirge unter anderem nach Khowd – 700 km bis zur nächsten Tankstelle – nicht viel Reserven für Fehler.

Dichte Wolken kündigen den ersten Schnee an.

Wir bewegen uns im Durchschnitt auf 2.500 m Höhe, Pisten durch Weideland und Schotterpisten lassen uns relativ gut vorankommen. Aber 2 Pässe müssen wir auf unserem Weg übequeren. In der Auffahrt beginnt es zu schneien.

Offroad für Fortgeschrittene 1

 Im Neuschnee ist die Piste nicht mehr sichtbar.

Offroad für Fortgeschrittene 2

Nur mühsam finden wir unseren Weg vorbei an verborgenen Felsen und zugewehten Senken und Rinnen. In der Zwischenzeit konnte sich zwar die Sonne einen Weg durch die Wolken bahnen, wir kamen aber trotz der guten Sicht nur langsam voran.

Ein letzter Abstieg in Tal – der Boden ist bereits schneefrei. Geschafft, dachten wir. So schnell gibt die Mongolei aber nicht auf, es uns Europäern zu zeigen, wie viel stärker die Natur doch ist.

Ein breiter Fluss versperrt uns den Weg.
Offroad für Fortgeschrittene 3

Zunächst folgen wir einer kleinen Piste die immer schmäler und schräger entlang des Flusses verläuft. Also erkunden wir das Ufer zu Fuß.

Es war keine Furt weit und breit zu sehen.

Die Böschung ist steil, die Abfahrt wäre aber noch machbar. Der Fluß ist tief, der Untergrund sandig, am anderenUfer ist keine Auffahrt erkennbar.

Nun ist guter Rat teuer.

Der Weg zurück ist zu weit für unsere Spritreserven. Mittlerweile haben sich auch die Wolken wieder zusammengezogen und wir erwarten noch mehr Schnee auf den Pässen. Den Fluss überqueren oder die schräge Piste befahren – beide Varianten bergen gewisse Risiken.

Offroad für Fortgeschrittene 4
Wir müssen die Situation bewerten, das Risiko abschätzen und eine Entscheidung treffen.

Wir wählen die Schrägfahrt, da wir hier die Situation am besten einschätzen können. Die Tiefe des Flusses und die Tragkraft des Untergrundes können wir nur grob abschätzen. Auch ist ein Umkehren im Fluss nicht möglich, die Schrägfahrt können wir aber zur Not abbrechen.

Geschafft – die Schrägfahrt liegt hinter uns!

Wir befinden uns aber immer noch auf der falschen Seite des Flusses. Doch bald schon kommen wir zu einer kleinen einfachen Furt. Dann schlagen wir uns durch ziemlich verwachsenes Gelände. Wieder müssen wir uns langsam vortasten, diesmal verstecken sich große Felsbrocken im hohen Gras.

Offroad für Fortgeschrittene 5

 

Dann liegt eine zweite Furt vor uns.

Das klare Wasser sprudelt munter über felsigen Untergrund. Bevor wir hineinfahren, suchen wir das gegenüberliegende Ufer nach möglichen Ausfahrten ab. Wir sehen 2 flachere Stellen und dann kann es losgehen.

Langsam tauchen wir in das Wasser hinein.

Wir fahren im stumpfen Winkel mit der Fließrichtung auf unsere erste Ausfahrt zu. Plötzlich bleibt das Hinterrad ein wenig hängen, Andreas muss das Fahrzeug mehr in Fließrichtung lenken. Die erste Ausfahrt zieht an uns vorbei.

Ich denke spontan: Jetzt fahren wir im Fluß bis Khowd.

Langsam aber stetig lenken wir das Fahrzeug zur zweiten Ausfahrt – und diesmal klappt es. Mit ein wenig guten Zureden erklimmt unser HZJ78 die Böschung und wir können unseren Weg nach Khowd fortsetzen.

 

Situationseinschätzung, Risikobewertung und Wahl der Fahrlinie

Das Einschätzen der aktuellen Situation und die Bewertung der jeweiligen Risiken haben uns die richtige Wahl treffen lassen. Mit der notwendigen Entschlossenheit haben wir die gewählte Fahrlinie durchgezogen, und so konnten wir unsere Reise unbeschadet fortsetzen.

In unserem Seminar Offroad Advanced könnt auch Ihr diese Fertigkeiten trainieren.

Es werden Start und Zielpunkt festgelegt, verschiedene Routen besprochen, mögliche Gefahren aufgezeigt und Risiken gegeneinander abgewogen. Und dann sollte man die geplante Strecke in die Praxis umsetzen und mit dem eigenen Fahrzeug bewältigen.

Nächster Termin

Datum: 29.2. / 1.3.2020

Ort: OTW Oberwart

Beginn: 9 Uhr

Nähere Information

Anmeldung

Offroad für Fortgeschrittene 1

Pin It on Pinterest

Share This

Share This

Share this post with your friends!

Loading cart ...